Verein zur Förderung von Bildung und Sport

SNOWHOW - Tirol

snowhow_reutte_2_2012_46

SNOWHOW - Vorarlberg

snowhow_schule_seegrube_022014_21

SNOWHOW - Bayern

snowhow_schule_seegrube_022014_26

Lawineninformationsabend

snowhow_schule_seegrube_022014_09

Inhalte

Die Inhalte der SNOWHOW-Schullawinenkurse richten sich nach den aktuellen Erkenntnissen der Lawinenkunde. Die Jugendlichen sollen gegenüber den Gefahren abseits der gesicherten Pisten sensibilisiert werden und ein allgemeines Bewußtsein zur Gefahr Lawine im alpinen Lebensraum erlangen.

Nicht jede(r) Jugendliche verschreibt sich dem Freeridesport. Mit diesen Jugendlichen führen wir eine alpine Wanderung durch.

Ablauf der Camps:

SNOWHOW arbeitet mit modernen Medien und Bildern, um die Jugendlichen dort zu erreichen, wo sie auf diese Wintersportarten aufmerksam werden (Magazine, Filme, Internet,…).

  • Ganztägig  8:00h  –  15:30h:    ca. 2 Stunden Theorie, anschließend Praxis im Schigebiet.
  • Halbtägig:   wahlweise Vormittag oder Nachmittag Praxisunterricht im Gelände.
  • Schulschikurse:   Theorievortrag als Abendprogramm; wahlweise kombiniert mit Praxisunterricht